„Lesen kann man überall. Vorlesen auch“

Ganz dem Motto des bundesweiten Vorlesetages entsprechend, wurde auch im Gymnasium Gottschalkgasse (vor)gelesen und das tatsächlich überall.

Ob in den Klassenräumen in Kombination mit einem gesunden Frühstücksbuffet, in den Turn- und Sondersälen, ganz traditionell – aber besonders gemütlich – in der Schulbibliothek oder doch im Kindergarten nebenan, um auch den Kleinsten eine ganz große Freude zu bereiten.

Nicht nur die Schüler:innen hatten die Möglichkeit, ihre Lieblingsbücher vorzustellen, auch die Lehrer:innen brachten ihre liebsten Lesebegleiter mit und die gesamte Schule tauchte für mehrere Stunden in die so wichtige und häufig vernachlässigte Welt der Bücher ein.

Schülerstimmen zum Vorlesetag

  • „Es war cool, vor allem, dass wir gemeinsam gefrühstückt haben, hat mir gefallen.“
  • „Wir haben viele interessante Bücher kennen gelernt.“
  • „Die Bücher vorzustellen war interessant, weil man sehen konnte, was andere interessiert.“
  • „Es hat mir sehr gefallen, weil es ein ganz entspannter Tagesbeginn war.”

Prof.in Höbarth

Weitere Schulaktivitäten ...

#everyonecancreate trifft 1b

Die Schüler:innen der 1b bewiesen, dass sich Kreativsein am iPad und Sprachenunterricht nicht ausschließt. In den letzten Wochen des Schuljahres

Bonjour de la Côte d‘Azur!

Ende April machten die Frazösischschüler:innen der 7ABC mit Professorin Kaiser und Herrn Professor Pawlowski eine Sprachreise an die schöne Côte