Gymnasium und Realgymnasium

Gottschalkgasse 21, 1110 Wien

 

 

Fressgewohnheiten der Säugetiere

(Lehrausgang der 5B)

 

Am 3.10.2013 fuhr die 5B in Begleitung der Professorinnen Regner und Fürnkranz in den Tiergarten Schönbrunn. An der Kassa wartete bereits
die Führerin Isabella auf uns. Nach einer kurzen Begrüßung ging es los in den Zoo.Zuerst schauten wir zum Kleinen Panda. Seine Hauptnahrungsquellen stellen Bambussprösslinge dar. Er verbringt 16 Stunden am Tag damit sie zu fressen.
Weiter führte uns die Führerin zum Flusspferdhaus, wo die Flusspferde im Wasser herumschwammen. Diese gigantischen Tiere sind Pflanzenfresser und fressen Unmengen an Heu. In ihrem riesigen Maul sind bis zu 30 cm lange Eckzähne.
Nun ging es zu den Fleischfressern, nämlich den Löwen und den Tigern. Diese Raubkatzen bekommen Kaninchen zu fressen. Wenn sie sie zerlegen, kann das manchmal sehr stinken!
Bei den Mähnenrobben erfuhren wir, dass sie auch Fleischfresser sind und am liebsten Fisch verspeisen.
Gleich danach ging es weiter ins Affenhaus. Von Bärenstummelaffen sind die Hauptnahrungen verschiedene Arten von Blättern. Wir beobachteten auch noch Erdmännchen.
Nach einer einstündigen Führung war es auch schon vorbei. Nachdem das Gruppenfoto geschossen war, durften wir uns den Tiergarten selbständig anschauen. Das schöne Wetter und unsere gute Laune ließen den Tag schön ausklingen!

Juliana Ilmaier, Manuela Hubmer

 


 

 

GRG 11, Gymnasium und Realgymnasium, Gottschalkgasse 21, 1110 Wien | Impressum